Kinder (Jugendliche)

können in der Regel ab 7 Jahren am Karatetraining teilnehmen,

die endgültige Entscheidung darüber ist dem Trainer vorbehalten.

Das Kindertraining ist in 2 Gruppen unterteilt.

In der ersten Gruppe werden die Kinder überwiegend spielerisch an Karate

herangeführt mit dem Ziel die Prüfungen zum Weiß (9.Kyu) und Gelbgurt (8.Kyu) abzulegen.

Die zweite Gruppe widmet sich intensiver den Karatetechniken, bzw. den drei Säulen des Shotokan Stils.

Wesentliche Bestandteile des Trainings beider Gruppen sind:

  • Erlernen und festigen der Shotokan Karatetechniken

    (Shoto= "Pinienrauschen" , damit unterzeichnete Meister Funakoshi seine Gedichte;
    kan= großes Haus,Tempel,Halle)

  • Verbesserung der motorischen Fähigkeiten (Koordination, Beweglichkeit)

  • Steigerung der Konzentration

  • Respektvoller Umgang untereinander

  • Selbstverteidigung